RUSSISCH-JIDDISCHE NACHT
Mark Aizikovitch
&
seine musikalischen Gäste

Die RUSSISCH-JIDDISCHE NACHT öffnet um 19.00 Uhr die Theaterpforten und lädt dann bis zum Konzertbeginn dazu ein, von einigen Spezialitäten der russischen Küche zu kosten.

Apropos: Das kostet 14,- € Eintritt / für Schüler, Studenten, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger 8,- € / und für die warme russische Küche: Borschtsch, Pelmeni, Blintschiki noch ein kleines Extra, zu dem sich jeder frei entscheiden kann.

Um 20.00 Uhr beginnt dann, nach den kleinen Gaumenfreuden, der große Ohrenschmaus, denn Mark Aizikovitch, ein stimmgewaltiger Komödiant spielt, singt, ja er verkörpert geradezu Geist und Witz dieser osteuropäisch jüdischen Lieder und das, was man "die russische Seele" nennt, wenn er eine der gefühlvollen Romanzen anstimmt.

Immer wieder sind musikalische Gäste verschiedenster Art an diesen Abenden dabei und die Länge liegt, alle Zugaben eingerechnet, bei ca. 2 Stunden.

Homepage:
 
© bei den Autorenm


Philomimos e.V. · Franz-Jacob-Str. 2b · 10369 Berlin · Tel./Fax: (030) 283 25 87

hackhof @ gmx.de

Gestaltung und Aktualisierungen: © 2003-2017 • Andreas Rohde