Berliner Märchentage

 

Jüdische Märchen aus dem Mittelmeerraum

Märchen, die das Leben der Juden im Mittelmeerraum widerspiegeln mit Liedern in Hebräisch, Deutsch, Spanisch, Französisch und Ladino.

„Wären sie aber hässlich,
so würden sie sich nichts auf ihr Äußeres einbilden
und darüber ihre Studien vernachlässigen,
somit könnten sie zu noch grösserer Weisheit
gelangen!“

( „Weisheit und Hässlichkeit“, aus Sephardische Märchen,
herausgegeben von Andrej Jendrusch)

Dieses und weitere Märchen auf zauberhafte und musikalische Weise erzählt für Kinder ab 5
von Mark Aizikovitch und den Musikern Nikolai Javir und Oleg Roshin

 

 

Die Liebenden von Verona
(Romeo und Giulia) nach Matteo Bandello

(Für Kinder ab 5 Jahre)

DIE LIEBENDEN VON VERONA sind, seit sie Shakespeare nach der Novelle des Italieners Matteo Bandello (1554) als
Romeo und Julia unsterblich werden liess, das bekannteste Liebespaar der Weltliteratur. Erzähltheater mit alt-italienischer Musik.

Bettina Schubert und Burkhart Seidemann spielen und erzählen den Kindern von heute dieses uralte Märchen vom unschuldigen Tod zweier Liebender so, als wären sie selbst dabei gewesen.

mit
Bettina Schubert (Erzählerin), Burkhart Seidemann (Mime), Andrej Sur (Violine)

Fassung / Regie: Burkhart Seidemann
Ausstattung: Heike Grüß
Technik / Licht: Florian Wurster.

© Foto: Albrecht Grüß m

 


Philomimos e.V. · Franz-Jacob-Str. 2b · 10369 Berlin · Tel./Fax: (030) 283 25 87

hackhof @ gmx.de

Gestaltung und Aktualisierungen: © 2003-2017 • Andreas Rohde